furhparkmanagement-atd-dortmund

Dortmunder Experten » Automobil » Wie funktioniert Fuhrparkmanagement?

Anzeige

Ein Profi erklärt

Wie funktioniert Fuhrparkmanagement?

Dortmunder Experten

Fuhrparkmanagement beschreibt das Verwalten, Planen, Steuern und Überwachen von Fahrzeugflotten und ist für viele Unternehmen unerlässlich. Klar, dient es doch im Allgemeinen zur Optimierung der Geschäftsprozesse. Martin Paulus, Geschäftsführer von der Kfz-Meisterwerkstatt ATD in Dortmund, erklärt, was es mit dem Fuhrparkmanagement auf sich hat und wie sein Betrieb die Kunden im Hinblick darauf unterstützt.

In der Bundesrepublik Deutschland gibt es in etwa zwei Millionen Fuhrparks, die insgesamt an die vier Millionen Fahrzeuge zählen. Klar ist, dass diese Kraftfahrzeuge stets optimal und fachmännisch gemanagt werden müssen, um einen effizienten Betriebsablauf zu garantieren. „Bei Betrieben mit einer Fahrzeugflotte ist schwierig, alle Fahrzeuge im Blick zu haben“, sagt ATD-Geschäftsführer Martin Paulus. Zu den Leistungen seines Meisterbetriebs aus Dortmund gehört deshalb auch die Unterstützung im Bereich Fuhrparkmanagement.

Warum Fuhrparkmanagement?

Einen Fuhrpark effizient zu verwalten bedeutet in jedem Fall, die Wirtschaftlichkeit und die rechtlichen Bestimmungen im gewissenhaft Auge zu behalten. Fuhrparkmanagement erfolgt also nach folgenden wichtigen Gesichtspunkten: Akten für jedes Fahrzeug anlegen, in denen alles, von Kaufvertrag bis Versicherungspolice, gesammelt wird, Wert auf gepflegte Fahrtenbücher legen, Routenplanung und selbstverständlich die regelmäßige Wartung der Fahrzeuge.

„Die Firmen, die uns mit dem Fuhrparkmanagement ihrer Fahrzeugflotte beauftragen, geben und einmal pro Woche die Kilometerstände durch“, erklärt ATD-Geschäftsführer Paulus. „Anhand dieser ermitteln wir, welche Wartungen durchgeführt werden müssen.“ Zum Einsatz kommt hier in vielen Betrieben, die diesen Service anbieten, eine Fuhrparkmanagement-Software.

Modernes Fuhrparkmanagement: Unterstützung durch Experten

Der Kfz-Meisterbetrieb ATD aus Dortmund bietet seinen Geschäftskunden ein Rundum-Sorglos-Paket für ihren Fuhrpark an. Dieser beinhaltet: einen Reifenservice, Kfz-Service, Tüv-Service, Autoglas-Service und die Unfallinstandsetzung. Dazu Martin Paulus: „Sofern sich unsere Geschäftspartner nicht von selbst melden, überprüft einer unserer Kfz-Meister die Zustände der Fahrzeuge vor Ort.“

Kurze Ausfallzeiten, durchgehende Mobilität

ATD garantiert den Kunden damit kurze Ausfallzeiten und somit durchgehende Mobilität. Und setzt den Fokus zudem ganz klar auf Kostenersparnis. „Durch unsere kleine Flotte von Ersatzfahrzeugen können wir die Fahrzeuge des Kunden aus dem Fuhrpark entnehmen und ihm mit einem Ersatzwagen weiterhin zum geringen Selbstkostenpreis Mobilität garantieren.“